Die Erdbar

Die Erdbar

Episode #003 - Weinselige Raumwahrnehmung.

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer dritten Episode widmen wir uns thematisch dem Themenkomplex Satellitennavigation und dessen Auswirkungen auf unsere Raumwahrnehmung. Darüber hinaus sprechen wir über Weintourismus und dessen Auswirkungen auf die nachhaltige Raumentwicklung. Stefan stellt uns das Buch "Im Bann der sinnlichen Natur" von David Abram vor und wir sprechen über ein Antipoden-Gadget. Dazu wird heißer Cortado serviert.

I Getränk der Woche: Cortado Beispielhafte Infografik: https://www.cocktail-glaeser.de/wp-content/uploads/kaffee-arten-uebersicht-infografik.jpg

II Buchtipp: "Im Bann der sinnlichen Natur" von David Abram ISBN 978-3927369450 29,80 Euro https://oya-online.de/review/read/1687-im_bann_der_sinnlichen_natur.html

III Komet Neowise dazu einige Infos: https://www.wetter.de/cms/neowise-komet-ueber-deutschland-wann-wo-sie-ihn-jetzt-gut-sehen-koennen-4573402.html

IV Paper zum Weintourismus im Rheingau Estimating the economic impact of tourism in German wine regions Maximilian Tafel & Gergely Szolnoki 2020 im International Journal of Tourism Research https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/jtr.2380

Rheingau Weinanbaugebiet: https://de.wikipedia.org/wiki/Rheingau_(Weinanbaugebiet)

Die 13 bestimmten Anbaugebiete für Qualitäts- und Prädikatswein in Deutschland: https://de.wikipedia.org/wiki/Weinbau_in_Deutschland#Bestimmtes_Anbaugebiet

V Antipodes Map Gadget: https://www.antipodesmap.com/

VI Wissenslandkarten Satellitennavigation: https://www.forschungsinformationssystem.de/servlet/is/126859/


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Die Erdbar ist der Podcast der beiden Geographen Stefan Sylla und Christoph Siegl und widmet sich aus wissenschaftlicher und alltagsweltlicher Perspektive den Möglichkeiten nachhaltiger Entwicklung. Dabei soll weder eine Best-Practive-Nabelschau noch ein dystopisches Statistikgewitter erfolgen, sondern vielmehr mit etwas Abstand das Anspruchskonstrukt unserer Konsumgesellschaft reflektiert und Möglichkeitsräume für eine Zukunft jenseits des Spannungsbogens Verzicht vs. Technokratie erforscht werden.
Besonders im Blick auf die eigene Ausbildung soll zudem der Frage nachgegangen werden, was die Geographie - als die erdbeschreibende Wissenschaftsdisziplin - zur Rettung eben dieser (Erde) beitragen kann.
In jeder Episode stellen wir verschiedene Themen und Studien vor für die wir selber brennen und wollen in wiederkehrenden Formaten Wissenschaftskommunikation entdecken, fördern und unkonventionellen Perspektiven erproben.
Und natürlich hat die Erdbar auch einen Drink der Woche.

Feedback, Ideen und Ratschläge?
erdbar@outlook.de

Die Erdbar finanziell unterstützen?
https://www.paypal.com/paypalme/dieerdbar

von und mit Stefan Sylla und Christoph Siegl

Abonnieren

Follow us